Jost Braun
Texte zum Werk

Horst Jaener: Ein Sonntag im Park

Jost Braun. Ein Sonntag im Park 1980. Öl auf Hartfaserplatte, 66,5 x 91 cm

Das thematische Bild, in dem äußerst vielschichtig menschliche Probleme angeschnitten werden können, beschäftigt nicht wenige junge Maler. So unter anderen den in Leipzig ansässigen Jost Braun, der nach seiner Lehre als Bauzeichner mit Abitur an der Hochschule für Grafik und Buchkunst studierte, wonach ihn Werner Tübke für zwei Jahre als Meisterschüler betreute, In dieser Zeit entstand sein Gemälde über einen Sonntag im Park, das bereits etwas von dem Talent dieses Nachwuchskünstlers verdeutlicht, Leitideen erfindungsreich in Motive umzusetzen, deren Inhalt sich durch ein Beherrschen der Mittel künstlerisch in seiner Vielgestaltigkeit ausschöpfen läßt.

Was mit einer Sachlichkeit des Vortrags an Porträts und Haltungsstudien vorab durchexerziert wurde, kam der Vorbereitung auf diese Lösung zugute und trug zur Absicherung des Gestalterischen bei. Ein kleinformatiger Entwurf, mit dem rationelle Veränderungen erkundet und die aufeinander bezogenen Proportionen festgelegt wurden, unterstützt den notwendigen Klärungsprozeß. Abgeleitet aus dem Umfeld der Auseinandersetzung mit dem Ikarusmotiv, das den Künstler seit längerem beschäftigt, entstand diese Darstellung, in der sinnbildhaft etwas über die Einstellung von Jugendlichen zur Freizeitveranschaulicht werden soll. Auf und an umgestürzten kahlen Stämmen, die diagonal einen noch aufrecht stehenden Baum mit grünem Blattwerk kreuzen, haben sie sich niedergelassen und deuten in ihrer unterschiedlichen Haltung die lähmende Untätigkeit und die damit verbundene Langeweile an. Zugleich gibt die Lücke im Bretterzaun hinter ihnen den Blick auf die Weite bis zum Horizont frei und wirkt so wie eine Ermutigung für die Sehnsucht, über die Begrenztheit des Augenblicks hinauszudringen. Der statisch festgefügte Bildbau beherrscht den luftleer wirkenden Raum, in dem alles Atmosphärische zugunsten einer Sphäre des Schweigens ausgeschlossen scheint. Ein trockner dünner Farbauftrag arbeitet minutiös die bestimmenden Einzelheiten heraus und legt mit den aufleuchtenden Farbakzenten in der jugendlichen Bekleidung zugleich das vorhandene Spannungsfeld fest.

Horst Jäner




Jost A. Braun: Ein Sonntag im Park; Öl/Hartfaser

Auswahl